Herzlich willkommen im Reitzentrum Forch


Keine Reitstunden bis Sonntag 19. April 2020
und keine Ansammlung von mehr als 5 Personen
Aktualisiert am: Freitag, 20. März 2020 / 17.00 Uhr
Liebe Reitschülerinnen und Reitschüler, geschätzte Pensionäre und Pferde-Freunde
Die ausserordentliche Lage ist für uns alle eine Herausforderung. Wir im Reitzentrum Forch führen seit Dienstag 17. März keinen Reitunterricht mehr durch, und wir haben die zwei geplanten Diplom-Kurse im April abgesagt. Wir bedauern dies, doch wir stehen hinter den Massnahmen des Bundes zur Bekämpfung des Coronavirus. Im Moment geniesst der Schutz vor Ansteckung Priorität.   

Natürlich aber sind wir weiterhin auch um das Wohl der Pferde bemüht. Wir nehmen unsere Verantwortung gegenüber den Pferden wahr. Deshalb ist das Reitzentrum Forch nicht wie irgend ein anderer Betrieb einfach geschlossen.   

Für Pensionäre (Pferdebesitzer) und Personen, die Pferde zu betreuen und zu bewegen haben, ist unser Stall nach wie vor offen. Ihr könnt weiterhin zu Euren Pferden. Wir erwarten und verlangen allerdings, dass im Stall die vom Bundesamt für Gesundheit geforderten Verhaltensregeln eingehalten werden. Überdies verlangen wir, dass sich nur jene Personen im Stall, der Reithalle und auf den Koppeln aufhalten, die tierschutzrelevante Pflichten und Aufgaben gegenüber ihrem Pferd / ihren Pferden erfüllen und deren Grundversorgung gewährleisten müssen (Pflege, Fütterung, Bewegung).

Pro Fläche (Halle; Aussenplatz; Stall vorderer Teil; Stall hinterer Teil) dürfen sich gleichzeitig maximal 5 Personen aufhalten. Dabei ist immer ein Abstand von 2 Metern einzuhalten.

Mit gutem Augenmass, vereinten Kräften und verantwortlichem Handeln können wir selbst in dieser schwierigen Zeit unseren Pferden und vor allem auch uns selber viel Gutes tun.

Besten Dank für Euer Verständnis und Eure Treue.
Urs Jegen und sein Team

Wichtige Links:
So schützen wir uns
Veterinäramt Kanton Zürich



Reitstunden

Reitkurse

Resultate

Kurse 2020